Menü
DIFGB e.V.

Jahrestagung 2019

“Wer entscheidet was für wen?”
Forschungsethische Fragen im Kontext geistiger und mehrfacher Behinderung

21.-22. November 2019
Universität Leipzig – Bildungswissenschaftliches Zentrum (BWZ) I Campus Jahnallee

Donnerstag, 21. November 2019 

15:00 – 15:15     Begrüßung und Einführung (Vorstand DIFGB)
15:15 – 16:15     Prof. Dr. Markus Dederich (Universität zu Köln):
                               Ethische Aspekte der Forschung für und mit Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung
16:15 – 16:45     Pause
16:45 – 17:45     Prof.in Dr.in Sabine Schäper (Katholische Hochschule Münster):
                               Zum sensiblen Prozess der informierten Einwilligung
17:45 – 18.45     Dr.in Teresa Sansour & Meike Engelhardt (Pädagogische Hochschule Heidelberg):
                               Ethische Herausoforderungen im Forschungsprozess – am Beispiel des interdisziplinären
                               Projektes INSENSION
ab 19.30              Gemeinsames Abendessen im Ratskeller
 

Freitag, 22. November 2019

09:00 – 09:45      Postersession der Forschungsprojekte von Nachwuchswissenschaftler*innen:
                                Teaser (2 Minutes/2 Slides) & Posterrundgang
09:45 – 10:30       Dr.in Mandy Hauser (Universität Leipzig):
                                 Qualitätskriterien Gemeinsamer Forschung mit Menschen mit Lernschwierigkeiten
10:30 – 10:45      Input: Aktuelle forschungsethische Problemlagen & Herausforderungen
10:45 – 12:45      Diskussionszirkel:
                                 
1) Austausch & Diskussion zu eigenen Erfahrungen im Hinblick auf forschungsethische
                                Herausforderungen und Reflexionsnotwendigkeiten
                                2) Erarbeitung von “Forschungsethischen Empfehlungen im Kontext geistiger und
                                mehrfacher Behinderung” (auf der Grundlage eines ersten Entwurfes)
12:45 – 13:30      Mittagsimbiss
13:30 – 14:00      Vorstellung der Diskussionsergebnisse und der erarbeiteten
                                “Forschungsethischen Empfehlungen”
ab 14:15               DIFGB-Mitglieder*innen-Versammlung mit Vorstandswahl
 

Der Tagungs-Kostenbeitrag für DIFGB-Mitglieder beträgt 95 Euro; für Nichtmitglieder 130 Euro (für Doktorand*innen 80 Euro). Im Tagungsbeitrag ist eine komplette kulinarische Verpflegung während der Tagung und ein Abendessen im Ratskeller enthalten.

Eine verbindliche Bestätigung Ihrer Tagungsanmeldung (via Mail) erfolgt nach dem Eingang der Tagungsgebühr (Verwendungszeck  „DIFGB-Jahrestagung“) auf folgendes Konto:

DIFGB e.V.
Sparkasse Marburg-Biedenkopf
IBAN DE25 5335 0000 0014 0009 84
BIC HELADEF1MAR 

Download Tagungsinformationen Anfahrt / Unterkunft 2019

save the date call for poster difgb tagung 2019

Anmeldung zur Jahrestagung 2019

Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein!
Bitte tragen Sie Ihren Nachnamen ein!
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein!
Ungültige Eingabe
Bitte in die Speicherung Ihrer Angaben einwilligen!